Anwälte

Philippe Claus Bastian

verbrachte seine Kindheit in Deutschland, seine Jugend in Frankreich und nahm ein Doppelstudium der Politik- und Rechtswissenschaften an der Universität München auf, welches er an der Sorbonne in Paris vertiefte und abschloß.

Danach wurde er an derselben zu einer akademischen Laufbahn berufen und war gleichzeitig als wissenschaftlicher Mitarbeiter einer an dem französischen Kassationshof zugelassenen Fachanwaltskanzlei tätig.

Schließlich ließ er sich auch als Rechtsanwalt nieder, um das Spektrum seiner internationalen Ausbildung konkreter und unabhängiger einsetzen zu können. Zuerst eigenständig, wirkte er später in einer namhaften deutsch-französischen Patentanwalts-kanzlei mit, bevor er als Seniorpartner die Kanzlei BMALEGAL gründete und diese nunmehr als B-LEGAL alleine weiterführt.

Mehr als fünfzehn Jahre lang war er als Privatdozent an der Sorbonne gleichzeitig in der rechtsvergleichenden Lehre beschäftigt. Mittlerweile widmet er sich seiner Kanzlei ausschließlich.

Als französischer Fachanwalt für Wirtschafts- und Handelsrecht ist er vornehmlich im Vertrags-, Gesellschafts-, Vertriebs-, Wettbewerbs- und Markenrecht tätig. Überdies berät er auch in den vermögensrechtlichen Aspekten des Familien- und Erbrechts.

Als französischer Fachanwalt für internationales und europäisches Recht gilt weiter sein besonderes Augenmerk den Bereichen des internationalen Privat- und Zivilprozeßrechts, mit Betonung aufgrund seines Ursprungs und seines Werdeganges auf den bilateralen deutsch-französischen Rechtsbeziehungen.