Rechtsanwalt Frankreich Forderungen

Rechtsanwalt Frankreich: Forderungen geltend machen (Teil 1)

Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Frankreich und Deutschland sind für Unternehmen aus beiden Ländern von immenser Bedeutung. Das Handelsvolumen zwischen den beiden Nachbarstaaten erreicht jährlich weit über 150 Milliarden Euro, woran die Relevanz dieser Partnerschaft ersichtlich wird. Leider birgt der bilaterale Handel, wie ein Rechtsanwalt Frankreich weiß, auch gewisse Gefahren: So kann es für deutsche Unternehmen unter Umständen wichtig sein, zu wissen, wie man bei einer Forderungseintreibung in Frankreich vorgehen muss:

Deutsche Unternehmen können schnell in eine missliche Lage kommen, wenn ein französischer Handelspartner in Zahlungsschwierigkeiten gerät. So ist nicht nur die Geltendmachung der Forderung ein sehr komplexer Vorgang, sondern es besteht zudem die Gefahr, dass durch die ausbleibenden Zahlungen der deutsche Unternehmer in eine finanzielle Schieflage gerät. Daher ist es unverzichtbar, in diesen Fällen die richtigen Schritte einzuleiten, damit die unangenehme Angelegenheit mithilfe eines Rechtsanwalt Frankreich zügig geregelt werden kann:

Rechtsanwalt Frankreich: „Mahnschreiben sind häufig erfolgreich“

Sollten die Zahlungen eines französischen Handelspartners ausbleiben und dieser trotz Nachfragen nicht reagieren, müssen umgehend Maßnahmen getroffen werden. So sollte zunächst geprüft werden, ob der Handelspartner unter Umständen insolvent ist. Dies kann über das Portal „infogreffe.fr“ ermittelt werden. Auf der Seite können anhand des Namens des betreffenden Unternehmens Informationen zu laufenden Insolvenzverfahren eingeholt werden. Was zu tun ist, falls der Geschäftspartner tatsächlich insolvent sein sollte, wird in Teil 2 dieses Beitrages erklärt. Liegt keine Insolvenz vor, sollten zunächst außergerichtliche Mittel eingesetzt werden. So ist es oft erfolgreich, wenn ein Rechtsanwalt Frankreich ein Mahnschreiben aufsetzt und dem Schuldner per Einschreiben zustellt (mise en demeure). Bleibt diese letztmalige Zahlungsaufforderung unbeantwortet, besteht die Möglichkeit, ein Mahnverfahren einzuleiten.

Rechtsanwalt Frankreich: „Beweismittel müssen vollständig vorgelegt werden“

Mahnverfahren erfordern keine Präsenz vor dem zuständigen Gericht und sind sehr kostengünstig. So fallen lediglich Gerichtsgebühren in Höhe von 40 Euro an. Beim Antrag muss beachtet werden, dass sämtliche Beweismittel beizulegen sind, damit die zuständige Instanz die Papiere zur Bestellung, zum Auftrag, zur Lieferung, zur Rechnung und zum Vertrag begutachten kann, um den Fall richtig einzuschätzen. Bei einem Mahnverfahren wird der Schuldner nicht angehört und besitzt lediglich das Recht, Einspruch zu erheben, worauf eine mündliche Verhandlung terminiert wird. Bei der Einleitung eines Mahnverfahrens sollte jedoch unbedingt ein Rechtsanwalt Frankreich konsultiert werden, damit das Verfahren nicht aufgrund formeller Fehler scheitert.

Rechtsanwalt Frankreich: „Gerichtliche Klagen sind ebenso möglich“

Bei komplexeren Situationen, die eine nähere Klärung bedürfen, sollte unter Umständen eine Klage vor dem zuständigen Gericht eingereicht werden. Die Verhandlung findet vor einem Gericht am Gesellschaftssitz des Angeklagten statt und wird auf Französisch geführt. Ein solches Verfahren kann sehr langwierig sein und ist meist mit hohen Kosten verbunden. Zudem sollte der Kläger hier unbedingt auf die Dienste eines Rechtsanwalt Frankreich zurückgreifen, der beide Sprachen beherrscht und ein Experte im französischen Recht ist.

Sollten Sie in einem konkreten Fall rechtliche Hilfe für eine Forderungseintreibung in Frankreich benötigen, können Sie uns kontaktieren. Als Rechtsanwalt Frankreich sind wir in der Lage, Sie kompetent zu beraten und die nötigen Schritte einzuleiten, um Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen. In Teil zwei dieses Artikels wird erklärt, was Gläubiger bei einem Insolvenzverfahren in Frankreich beachten müssen.

Copyright Hinweis: © Depositphotos.com/leungchopan

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *